Miss Allies Jahresrückblick 2020

Was für ein krasses Jahr! Corona kam und tausend Konzertverschiebungen später war Trump endlich nicht mehr Präsident. Wie das zusammenhängt? Ich weiß es nicht. Aber hier kommt mein großer Jahresrückblick 2020! Danke, dass ihr ein Teil davon ward!

Ihr Lieben,


2020 war sehr durch Einschränkungen und Unsicherheit geprägt. Das Miss Allie Team musste sich vollkommen neuen Herausforderungen stellen und viel abwägen, diskutieren. So viele Konzerte wurden verschoben und abgesagt. Das war nicht immer leicht. Es gab echt viele Aufs und Abs - vor allem in mir drin. Das ging bestimmt vielen Menschen dieses Jahr so und das ist, wenn man sich die Umstände ansieht, auch irgendwie normal, denke ich.


Ich möchte jedoch in meinem Jahresrückblick auf das Positive blicken. Krisen bedeuten Veränderung und Veränderung kann auch immer eine Chance sein. Ich habe dieses Jahr z.B. zum ersten Mal Online-Konzerte gespielt, mir ein richtig gutes Office eingerichtet, neue Songs geschrieben, Musikvideos produziert und Spenden für Kulturschaffende gesammelt. Da waren echt einige Premieren für mich dabei und dafür bin ich dankbar. Ich hatte auch generell einfach ein bisschen mehr Zeit, meine Familie zu sehen, an den Strand zu fahren und endlich Kitesurfen zu lernen.


Ich hoffe, dass 2020 auch solche Schätze für euch bereit gehalten hat. Und wenn nicht, dann drücke ich die Daumen, dass 2021 richtig krass viel besser wird! Ich freu mich auf ein neues Jahr mit euch!


Eure Allie

JANUAR 2020

Januar startete bombastisch mit einem Auftritt im Kölner Treff - Bettina Böttinger moderierte und Karl Dall quatschte mir dir ganze Zeit rein. Leider ist Karl Dall dann im November von uns gegangen. Möge er in Frieden ruhen.

Der WDR strahlte zum ersten Mal einen langen Ausschnitt aus einem Solokonzert von mir aus und Torsten Sträter nahm mich als Support-Act mit nach Leipzig. Das war richtig fett!


FEBRUAR 2020

Im Februar hatte ich genug gespart, um mir endlich ein Miss Allie-Tourauto zu kaufen. Und dann nahm ich zum allerersten Mal Tourbegleitung mit. Endlich nicht mehr allein! :) Cee und Jonas haben ihren Job mega gemacht! Danke dafür!


MÄRZ 2020

Im März war ich bei Pufpaffs Happy Hour im 3sat-Fernsehen sowie bei den legendären WDR-Mitternachtsspitzen und bekam den Newcomerpreis bei der Humorzone in Dresden. Das war auch der Tag an dem dann Corona plötzlich da war. Und so ging die Humorzonen-Gala als Geistergala in die Geschichte ein.

Den Rest des Monats - und wie sich rausstellte, auch den Rest des Jahres - waren mein Team und ich damit beschäftigt, Ersatztermine für Konzerte zu finden.


APRIL 2020

Da nun keine Konzerte mehr stattfinden konnten, spielte ich im April zum allerersten Mal Online Konzerte auf meinem YouTube-Kanal. Vier Stück hab ich gespielt und dabei sammelten mein Team und ich Spenden für Kulturschaffende in Not.


MAI 2020

Im Mai endete mein Crowdfunding für Kulturschaffende. Zusammen mit meinem Team und wildesten Supporterinnen und Supportern konnten wir mehr als 20.000 Euro an Kulturschaffende ausschütten - davon gingen 7.000 Euro reine Spenden an die Initiative Musik. Das war meine erste große Spendenaktion und ich bin übelst happy damit! Tausend Dank nochmal an alle, die mitgemacht haben!

JUNI 2020

Im Juni spielte ich auf einer Veranstaltung von Human Projects und traf auf Konstantin Wecker. Dort bekam Fridays for Future eine Auszeichnung für ihr außergewöhnliches Engagement für den Kampf gegen den Klimawandel. Der Abend war so besonders, der musste hier rein!

Außerdem lud Olaf Schubert mich zu Olafs Klub im MDR ein. Weiterhin habe ich durch die Corona-Kontakteinschränkungen nicht nur einen Tag, sondern einfach eine komplette Woche lang meinen Geburtstag gefeiert. Und danach hab ich ge… tja naja… das war zu doll.. haha.


JULI 2020

Im Juli durfte ich Konstantin Wecker bei einem seiner Konzerte begleiten. Ich sang meinen Song „Gelernt ham wir nicht viel“ und er begleitete mich am Flügel. Das war einer meiner besten Momente in 2020.

Mitte Juli veröffentlichte ich mein Musikvideo zu „War das nicht gestern“ und durfte den Song im ZDF Morgenmagazin spielen. Mein Bruder war stolz wie bolle.

AUGUST 2020

DAS WAR SO GEIL! Ich habe im August ein richtig fettes Open Air Konzert in Lüneburg beim Lüneburger Kultursommer gespielt. Mit riiiesen Leinwand, riiiiesen Backstage und eigenem Techniker! Es war so heiß an dem Tag - mir lief die Suppe runter - Ich hab mich wie ein Rockstar gefühlt. Fast mein komplettes Team war vor Ort. Leute, das war einfach nur geil!

Ansonsten war ich im August noch am Strand, hab Kopfstand gemacht, Kitesurfen gelernt und Lamas gestreichelt.

SEPTEMBER 2020

Im September habe ich einfach mal voll krass den Publikums- UND den Jurypreis beim Großen Kleinkunstfestival im RBB abgeräumt. Gregor Meyle saß in der Jury. Ich hab Bulli Herbig kennengelernt, mit Michael Mittermeier gequatscht und einfach ne richtig gute Zeit gehabt. Manager Malte war natürlich wieder mit am Start!

Ansonsten hab ich den September genutzt, um mein Bedsheet Studio bzw. mein Miss Allie Office aufzurüsten. E-Piano besorgt, Akustikmodule gebaut, Recordingequipment ausgebessert, flauschige Kissen und Felle - man soll sich ja wohlfühlen.

OKTOBER 2020

HURRA!! Die ersten Miss Allie Fairtrade-Bio-T-Shirts und Turnbeutel gehen an den Start!

Weiterhin brachten mein Papa und ich ein Musikvideo zum „Stolz eines Königs“ zusammen raus. Seine Band Hinterhof macht Mittelalterfolk und so wurden sie alle zu Barden und ich zur holden Maid. Wir setzten mit dem Song und dem Video ein klares Statement zur US Wahl im November. Steht uns etwa eine Reise zurück ins Mittelalter bevor?


NOVEMBER 2020

Im November verlor Donald Trump glücklicherweise die Wahl. Das ist eigentlich schon Highlight genug. :) Aber da war noch viiiiiel mehr! Luke Mockridge lud mich zu seiner Greatnight Show ein und ich holte dort für Niedersachsen den 3. Platz im Kampf ums lustigste Bundesland.

Dann brachte ich mein erstes Miss Allie Songbook raus. Außerdem veröffentlichte ich meinen neuen Song „Das Geschenk“ auf YouTube und bekam zwischendrin mal eben so Nachricht darüber, dass ich den Förderpreis des Deutschen Kleinkunstpreises im Februar 2021 überreicht bekomme! :) FETT!!!!!!!

Was in all dem Trubel unterging, war, dass ich auch noch mit dem Kulturförderpreis meiner geliebten Stadt Lüneburg ausgezeichnet wurde. Lüneburg, meine Perle, du wunderschöne Stadt! Danke!


DEZEMBER 2020

Am 20.12. spielte ich ein pompöses Online-Weihnachtskonzert auf meinem YouTube-Kanal. Zu Gast waren mein Papa mit einem Mitglied seiner Band Hinterhof, Konstantin Wecker, Suchtpotenzial, Torsten Sträter und Bodo Wartke. Highlight waren die Blues Brothers - von keinem geringeren performt als mir und Manager Malte. Was für eine Show Leute! Das war so fett! Finanziert wurde das ganze mit einem erneuten Crowdfunding, in welchem diesmal überschüssiges Geld für die Absicherung des Miss Allie Teams in der Corona-Krise genutzt wird.

Das war so ein schönes Jahresabschlussprojekt! Danke für euren steten Support und eure Freude an meiner Musik und meinem Weg. Ich bin echt so glücklich, solch tolle Fans, solch ein tolles Team und solch liebe Menschen um mich herum zu haben.

Danke, dass ihr die ganzen Konzertverschiebungen so locker und entspannt aufnehmt. Wir werden weiterhin wild die Köpfe zusammenstecken und Lösungen finden - auch für 2021.


Ich freu mich auf ein weiteres Jahr mit euch!

Eure Allie

108 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen